twitter facebook whatsapp mail4 instagram share2
01 796 36 00 von 9 - 18 Uhr

Für diese Reise ist ein gültiger 2G Nachweis erforderlich (vollständig geimpft oder genesen).

Inkludierte Leistungen:

Nicht inkludierte Leistungen:

Ausflugspaket A € 159 fakultativ buchbar
Stadtrundgang Koblenz
Stadtrundgang Cochem
Stadtbesichtigung Trier
Ausflug Cloef mit Saarschleife
Rundgang Bernkastel-Kues

Ausflugspaket B € 119 fakultativ buchbar
Weinprobe Traben-Trarbach
Ausflug Luxemburg
Rundgang Zell
Winzerexpress Rüdesheim

Reisetermine:

25.08. - 01.09.22 ##### 08.09. - 15.09.22

Doppelkabine Roulette € 999,-
Doppelkabine Pianodeck (Fenster) € 1.199,-
Doppelkabine Cellodeck (franz. Balkon) € 1.549,-
Doppelkabine Violindeck (franz. Balkon) € 1.649,-
SUITE Violindeck (franz. Balkon) € 1.949,-
Service Charge € 15,-
Alle Preise pro Person und in Euro

Ihre Traumreiseroute:

TAG 1 Frankfurt: Einschiffung
TAG 2 Koblenz: Altstadtrundgang A
TAG 3 Cochem: Rundgang A
Traben-Trarbach: Weinprobe B
TAG 4 Trier: Stadtbesichtigung A, Ausflug Luxemburg B
TAG 5 Mettlach: Ausflug Saarschleife A
Saarburg
TAG 6 Bernkastel-Kues: Rundgang A
Zell: Rundgang B
TAG 7 Romantisches Mittelrheintal
Rüdesheim: Winzerexpress B
TAG 8 Frankfurt: Ausschiffung
A B...Ausflugspakete

Entdecken Sie mit der MS Klimt den mächtigen Rhein und die malerische Mosel von ihren schönsten Seiten. Ausgehend von Frankfurt begeben wir uns auf eine Flusskreuzfahrt, die keine Wünsche offenlässt. Kleine mittelalterliche Städtchen wie Cochem gibt es dabei genauso zu bewundern wie die historisch wichtige Stadt Trier oder die pulsierende Metropole Koblenz. Dazwischen erleben Sie Natur und Kultur im Überfluss entlang unserer abwechslungsreichen Reiseroute.

Tag 1 / Frankfurt
Nach Ankunft in Frankfurt heißen wir Sie herzlich an Bord der MS Klimt willkommen. Lernen Sie bei einem Rundgang Ihr schwimmendes Hotel kennen und genießen Sie die Annehmlichkeiten. Abends verlässt unser Schiff den Liegeplatz und fährt stromabwärts.

Tag 2 / Koblenz - Cochem
Am frühen Morgen erreichen wir Koblenz. Die Stadt am Deutschen Eck, dem Zusammenfluss von Mosel und Rhein, versprüht mit ihren romantisch verwinkelten Gassen, gemütlichen kleinen Plätzen und malerischen Hinterhöfen einen zauberhaften, entschleunigenden Charme. Im Rahmen eines geführten Rundgangs (Ausflugspaket A) spazieren wir durch die kleine, aber feine Altstadt. Mittags verlassen wir Koblenz und fahren auf der Mosel weiter in Richtung Cochem. Das Sonnendeck lädt zum Verweilen auf dieser schönen Flussstrecke ein. Abends machen wir in Cochem fest, wo wir über Nacht liegen.

Tag 3 / Cochem - Traben-Trarbach
Vormittags unternehmen wir einen Stadtrundgang im Kleinod Cochem (Ausflugspaket A). Die Moselstadt wurde vor über 1.000 Jahren zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt und auch heute noch zeugen Bauwerke und Denkmäler aus den verschiedensten Epochen von der bewegten Vergangenheit Cochems. Gegen Mittag verlässt die MS Klimt Cochem und kreuzt weiter zu Berg. Eine faszinierende und mit steilen Weinbergen gesäumte Landschaft entfaltet ihre schönsten Reize - vom Sonnendeck aus erleben wir die besten Blicke. Am Abend erreichen wir Traben-Trarbach, wo sich die Gelegenheit für eine kleine Weinkost der speziellen Moselweine bietet (Ausflugspaket B).

Tag 4 / Trier - Remich
Der Tag beginnt mit der Besichtigung von Trier (Ausflugspaket A), der bezaubernden Stadt an der Mosel nahe der deutsch-luxemburgischen Grenze. Die Porta Nigra als gänzlich erhaltenes, römisches Stadttor ist das Wahrzeichen Triers, aber auch der mächtige Dom, die Liebfrauenkirche und viele weitere Bauten aus der Römerzeit wurden bereits von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben. Am Nachmittag bietet sich die Gelegenheit, an einem Ausflug nach Luxemburg teilzunehmen (Ausflugspaket B). Unter wechselnder Herrschaft von Burgund, Spanien, Frankreich, Österreich und Preußen entwickelte sich in der Stadt eine einmalige Mischung architektonischer Stilrichtungen. Heute zeigen sich die historischen Prachtbauten in harmonischem Einklang mit Meisterwerken moderner Architektur. Die 1994 von der UNESCO ins Weltkulturerbe aufgenommene Altstadt mit ihren Befestigungsanlagen und das moderne Europaviertel mit dem internationalen Bankenplatz prägen das einzigartige Stadtbild. Die MS Klimt wartet in Remich auf uns.

Tag 5 / Mettlach - Merzig - Saarburg
Während der Nacht hat unser Schiff die Saar erreicht. Mit 235 km Fließstrecke ist sie der längste Zufluss der Mosel und mit der Saarschleife das wohl bekannteste Fotomotiv der Region. Der Ausflug zur Saarschleife (Ausflugspaket A) führt nach Orscholz zum felsigen Aussichtspunkt Cloef, von welchem wir einen atemberaubenden Blick auf die große Saarschleife genießen können. Abends erreichen wir das 1.000-jährige Saarburg. Wir besuchen die idyllische Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und der über der Stadt thronenden Burg. Eine besondere Attraktion ist der 20 m hohe Wasserfall inmitten der Stadt, der zwischen Fachwerkhäusern und Barockbauten zu Tal stürzt und die Mühlräder der ehemaligen Hachenberger Mühle antreibt

Tag 6 / Bernkastel - Zell
Nach dem Frühstück besichtigen wir Bernkastel (Ausflugspaket A), einen der bekanntesten Moselorte, überragt von der Burg Landshut. Der Rundgang bringt uns zum Marktplatz mit dem Michelsbrunnen, zum Rathaus und zur St. Michaelskirche. Anschließend besichtigen wir das Moselweinmuseum, wo wir uns von der Qualität der regionalen Weingüter selbst ein Bild machen können. Während des Mittagessens nimmt unser Schiff wieder Fahrt auf und wir genießen die bezaubernde Fahrt auf der Mosel. Am späten Nachmittag legt die MS Klimt in Zell an. Bei einem Rundgang (Ausflugspaket B) lernen wir die schönsten Plätze kennen – und auch das Geheimnis der „Zeller Katz“ wird uns verraten.

Tag 7 / Mittelrheintal - Rüdesheim
Vormittags durchfährt die MS Klimt den wohl bekanntesten Streckenabschnitt des romantischen Mittelrheins mit dem illustren Loreley-Felsen, der sich 130 m über den Fluss erhebt. An dieser engsten und tiefsten Stelle des Rheins bildeten Felsklippen und Stromschnellen bis ins 19. Jahrhundert äußerst gefährliche Hindernisse für Schiffe und Flöße. Und da das Rheintal an dieser Stelle auch für sein gutes Echo bekannt ist, entstand schon vor langer Zeit die Sage von der schönen „Loreley“, die mit ihrem lieblichen Gesang die Schiffer verzauberte und ins Verderben lockte. Das Loreley-Lied von Heinrich Heine machte diese Sage schließlich auf der ganzen Welt bekannt. Unzählige Burgen finden sich an den Weinbergen links und rechts des Rheins wieder und so ist es nicht verwunderlich, dass dieses faszinierende Spektakel zu den UNESCO Weltkulturerben zählt. Nachmittags erreichen wir Rüdesheim. Bei einer Fahrt mit dem Winzerexpress erkunden wir das wohl bekannteste Weindorf des Rheinlands (Ausflugspaket B). In der berühmten „Drosselgasse“ geben sich Weinfreunde aus der ganzen Welt in Kneipen und Weinkellern die Klinke in die Hand.

Tag 8 / Frankfurt
In der Früh erreicht unser Schiff wieder Frankfurt am Main und es heißt Abschied nehmen. Nach dem Frühstück sagen wir der MS Klimt Lebwohl und begeben uns auf die Heimreise.

Veranstalter: GTA Touristik Wien, Programmänderungen vorbehalten.

MS KLIMT 4 *

Ihr Schiff

Die MS Klimt wurde im Jahr 2006 gebaut und fährt unter deutscher Flagge. Das Schiff hat eine Länge von 110 m, ist 11,4 m breit und hat 1,75 m Tiefgang. Das Schiff ist in 4 Decks unterteilt, von unten nach oben: Pianodeck, Cellodeck, Violindeck und Sonnendeck.  

Ihre Kabinen

Insgesamt gibt es am Schiff 72 Kabinen, davon 28 Kabinen am Violindeck sowie 30 Kabinen am Cellodeck mit französischem Balkon und 10 Kabinen am Pianodeck mit nicht zu öffnenden Fenstern.

Sämtliche Kabinen sind als Doppelkabinen (ca. 15 m²) ausgestattet. Auf dem Violindeck gibt es zusätzlich noch 4 Suiten mit ca. 23 m². Alle Kabinen sind mit Dusche/WC (Suiten zusätzlich mit Badewanne), Föhn, TV, Bordtelefon, Safe, Heizung und 220 Volt ausgestattet. Das Schiff ist vollklimatisiert, wobei jede Kabine individuell geregelt werden kann.  

Bordausstattung

Das Foyer, die Rezeption sowie die gemütliche Panorama-Lounge befinden sich auf dem Violindeck. Am Cellodeck finden Sie im Bug des Schiffes das Restaurant. Am Sonnendeck können Sie die Seele baumeln lassen, ein Whirlpool lädt zum Entspannen ein. Am Violindeck befindet sich im Heck des Schiffes ein Steakrestaurant. Außerdem gibt es in den öffentlichen Bereichen WLAN und für alle Sportbegeisterten steht ein Fitnessraum mit modernen Geräten zur Verfügung. Die MS Gustav Klimt verfügt auch über einen Aufzug, der die Gäste komfortabel zwischen den Kabinendecks befördert.  

Restaurant/Mahlzeiten

Die Mahlzeiten an Bord werden jeweils in einer Sitzung im Restaurant eingenommen. Das Frühstück sowie das Mittagessen werden in Buffetform offeriert, abends serviert Ihnen das Serviceteam ein mehrgängiges Menü. Stets steht Ihnen ein individueller Getränkeservice zur Verfügung.

Der Kapitän freut sich schon darauf Sie zum Welcome-Cocktail und Kapitänsdinner begrüßen zu dürfen.

Traumschiff.at powered by GN Touristik GmbH © GesmbH 2017
X

Sie waren längere Zeit inaktiv. Können wir Ihnen helfen?

wir möchten Sie kennenlernen

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Unser Serviceteam unterstützt Sie gerne bei Ihren individuellen Wünschen.


Schreiben Sie uns: hier geht’s zum Chat
Rufen Sie uns an: +43 (01) 796 36 00
(täglich von 9-18 Uhr)

X

Wir würden dich gerne besser kennenlernen!

wir möchten Sie kennenlernen

Was hältst du davon:
Du gibst uns deine E-Mail Adresse und wir schicken dir gelegentlich die schönsten Traumreisen?

Für den Traumschiff.at Newsletter registrieren